Cappella Musica Dresden

    Die Cappella Musica Dresden, ein Ensemble aus Musikern der Sächsischen Staatskapelle Dresden, wurde 1995 gegründet .

    Anliegen der Musiker ist es, neben Johann Sebastian Bach auch  die Bedeutung der Bach - Söhne zu wĂĽrdigen, ohne sich jedoch nur auf barockes Repertoire zu beschränken.
    Die Musiker  versuchen, durch intensive Beschäftigung mit der  Musik und dem  geistigen Umfeld der jeweiligen Zeit, die gestischen und sprachlichen Elemente zu einer lebendigen  Klangrede zu bringen.

    Der kĂĽnstlerische Leiter Helmut Branny absolvierte an der Hochschule fĂĽr Musik in  Dresden seine Ausbildung zum Kontrabassisten. Nach  Beendigung des Studiums wurde er an die Sächsische Staatskapelle engagiert, der er bis heute angehört.

    Helmut Branny  beschäftigt sich seit viele Jahren intensiv mit  Fragen des werkgetreuen Umgangs und der AuffĂĽhrungspraxis  alter Musik. Seine besondere Affinität zur Musik macht ihn zu  einem begehrten Kammermusikpartner, sowie zum  Lehrbeauftragten fĂĽr Kammermusik an der Hochschule fĂĽr Musik "Carl Maria von Weber" Dresden.
    Seit 1995 hat er einen Lehrauftrag fĂĽr Kammermusik an der Hochschule fĂĽr Musik "Carl Maria von Weber" Dresden. 2003 wurde er zum Professor ernannt
    .
     

    Neben seiner aktiven Tätigkeit als Kontrabassist widmet er sich  verstärkt dem Dirigieren. Als Dirigent leitet er seit 1994 die "Dresdner Kapellsolisten". Er leitete zahlreiche CD-Produktionen und Konzerte im In- und Ausland.

    Helmut Branny wurde  zum MitbegrĂĽnder der "Cappella Musica Dresden", die er mit seinen musikalischen Intentionen wesentlich prägt.

     

     

[Home] [Seite 1] [KĂĽnstler] [Agentur]